Honoraire

En échange de ses services, l’avocate reçoit des honoraires qui sont convenus avec le client.

Le calcul est basé sur un tarif horaire, c’est-à-dire sur le temps réellement passé. Le montant de la rémunération horaire dépend de l’ampleur et de la difficulté du traitement, compte tenu des intérêts économiques du client ainsi que de ses revenus et de sa situation financière.

L’avocat peut convenir avec le client d’un honoraire de succès supplémentaire. Cela doit être fait par écrit. Dans ce cas, des honoraires conditionnels sont facturés en sus des honoraires horaires ou forfaitaires.

Dans le cadre d’une procédure judiciaire, les honoraires perçus ne peuvent être inférieurs à ceux qui sont dus en vertu de la loi sur la rémunération des avocats.

Honorare

Als Vergütung für ihre Dienstleistung erhält die Rechtsanwältin Honorare, die mit dem Mandanten vereinbart werden.

Die Berechnung erfolgt auf der Basis eines Stundenhonorars, das heißt nach dem tatsächlichen Zeitaufwand. Die Höhe des Stundenhonorars richtet sich nach dem Umfang und der Schwierigkeit der Bearbeitung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Belange sowie der Einkommens- und Vermögensverhältnisse des Auftraggebers.

Die Rechtsanwältin kann mit dem Mandanten ein zusätzliches Erfolgshonorar vereinbaren. Dies muss schriftlich erfolgen. In diesem Fall werden Erfolgshonorare zusätzlich zu den Stunden – bzw. Pauschalhonoraren abgerechnet.

Bei gerichtlichen Verfahren kann das berechnete Honorar nicht geringer sein als das nach dem Gesetz über die Vergütung für Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen angefallene Honorar.